Großer Preis des Mittelstandes – Das Aushängeschild für die Marke „Made in Germany“

Jährlich schreibt die Oskar-Patzelt-Stiftung den großen Preis des Mittelstands aus. Dabei werden Verbände, Kommunen, Institutionen und Firmen aufgefordert hervorragende mittelständische Unternehmen für den Wettbewerb vorzuschlagen.

Wer kann nominiert werden?

Unternehmen aus den Branchen wie Industrie, Dienstleistungen, Handel, Handwerk und Gewerbe haben die Chance nominiert zu werden. Ziel ist es den Respekt und die Achtung vor unternehmerischer Verantwortung zu fördern und das Motto „Gesunder Mittelstand – Starke Wirtschaft – Mehr Arbeitsplätze“ zu stärken. Engagierte Unternehmer können sich dabei präsentieren und die Netzwerkbildung fördern.

„Sie alle kennen die üblicherweise an weniger glückliche Wettbewerbsteilnehmer gerichteten tröstenden Worte: ´Dabei sein ist alles´. Doch selten haftet diesen Worten so wenig Floskelhaftes an, wie im Zusammenhang mit dem ´Großen Preis des Mittelstandes´. Wer hier nominiert wurde, hat bereits eine Auszeichnung erster Güte erfahren. Schon die Nominierung weist das Unternehmen in seiner Gesamtheit und in seiner Rolle innerhalb der Gesellschaft als herausragend aus.“ (Zitat: Barbara Stamm Landtagspräsidentin des Freistaates Bayern)

Auch BIZTEAM durfte sich über eine Nominierung freuen. Das mehrstufige Auswahlverfahren findet nun durch mehr als 100 Juroren von verschiedenen Institutionen der Wirtschaft und Politik statt. Unter dem diesjährigen Motto „Zukunft gestalten“ findet die Ehrung der besten mittelständischen Unternehmen im Herbst 2018 statt.

Vielen Dank an alle Geschäftspartner, Kunden und Mitarbeitende die uns auf unseren bisherigen Erfolgsweg begleitet haben und weiterhin begleiten.

Comments are closed.